Marken über Marken

Marken von Haushaltsgeräten scheint es viele zu geben. Meistens gehören jedoch mehrere Marken bzw. Markennamen zu einem Konzern. So zählen etwa die Marken Bauknecht, Indesit und Privileg zur Whirlpool Corporation. Sie alle bieten ein fast gleich breites Sortiment, damit der Kunde von seiner bevorzugten Marke alle benötigten Haushaltsgeräte beziehen kann. Egal ob Waschmaschine, Trockner oder Waschtrockner für die Wäsche oder Küchengeräte wie Herd, Backofen, Mikrowelle, Geschirrspüler oder Kühlschrank - meist sind von einer Marke alle Geräte zu haben. Ähnlich verhält es sich mit der BSH-Gruppe. Zur BSH-Gruppe gehören außer Bosch und Siemens auch noch die Marken Neff und Constructa.

Für beide Gruppen bieten wir die passenden Ersatzteile an. Weiters sind hier Ersatzteile für die Marken Hotpoint, Ignis und AEG verfügbar. Für große Möbelhäuser, wie zum Beispiel IKEA, werden oft Haushaltsgeräte von namhaften Herstellern unter einem eigenen Markennamen produziert und geführt. Nachfolgend erhältst Du eine Übersicht aller Marken, die Du in unserem Sortiment findest.

Markenübersicht

  • Die heutige Bauknecht Hausgeräte GmbH gehört seit 1989 zur Whirlpool Corporation. Die Produktpalette von Bauknecht reicht vom Herd und Backofen, Kochfläche und Kochfeld über die Mikrowelle bis hin zur Dunstabzugshaube. Weitere Elemente der Produktpalette sind die Waschmaschine, der Wäschetrockner, der Geschirrspüler oder auch der Kühlschrank sowie die Kühl-Gefrierkombination und die Gefriertruhe bzw. der Gefrierschrank.
  • Die Whirlpool Corporation ist ein amerikanischer Hersteller von Haushaltsgroßgeräten und zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Haushaltsgeräten. Die Produktpalette von Whirlpool reicht vom Herd und Backofen, Kochfläche und Kochfeld über die Mikrowelle bis hin zur Dunstabzugshaube. Weitere Elemente der Produktpalette sind die Waschmaschine, der Wäschetrockner, der Geschirrspüler oder auch der Kühlschrank sowie die Kühl-Gefrierkombination und die Gefriertruhe bzw. der Gefrierschrank.
  • Clearwhite ist ein österreichischer Hersteller von Premium Qualität Geschirrspülmittel. Produkte wie Tabs, Pulver und Klarspüler gehören genauso zum Sortiment wie Regeneriersalz und die Waschmaschinenpflege. Und das Gute daran ist: Es gibt Vollwaschmittel ohne umweltschädliche Phosphate!
  • Die heutige Indesit Company S.p.A., ursprünglich ein italienischer Hersteller von Elektrohaushaltsgeräten, wurde 2014 ein Teil der Whirlpool Corporation. Die Produktpalette von Indesit reicht vom Herd und Backofen, Kochfläche und Kochfeld über die Mikrowelle bis hin zur Dunstabzugshaube. Weitere Elemente der Produktpalette sind die Waschmaschine, der Wäschetrockner, der Geschirrspüler oder auch der Kühlschrank sowie die Kühl-Gefrierkombination und die Gefriertruhe bzw. der Gefrierschrank.
  • Privileg, ursprünglich eine Handelsmarke des Unternehmens Quelle, gehört heute zum US-amerikanischen Haushaltsgerätehersteller Whirlpool. Die Produktpalette von Bauknecht reicht vom Herd und Backofen, Kochfläche und Kochfeld über die Mikrowelle bis hin zur Dunstabzugshaube und dem Staubsauger. Weitere Elemente der Produktpalette sind die Waschmaschine, der Wäschetrockner, der Geschirrspüler oder auch der Kühlschrank sowie die Kühl-Gefrierkombination und die Gefriertruhe bzw. der Gefrierschrank.
  • Die Hotpoint Electric Heating Company ist eine amerikanisch-europäische Marke für Haushaltsgeräte. Hotpoint wurde bereits 1911 gegründet und stand damals für den "heißen Punkt" an der Spitze des Gerätes auf den eben erst erfundenen elektrischen Bügeleisen. Der Erfinder des ersten elektrischen Bügeleisens, Earl Richardson (1871-1934), gründete 1906 die Pacific Electric Heating Company in Ontario, California.
  • Ignis ist ein italienischer Küchengerätehersteller und gehört heute zum amerikanischen Elektroriesen Whirlpool. Zunächst hatte man sich auf Elektro-Herde spezialisiert, mit denen Ignis erfolgreich den Markteinstieg feierte. Mit steigendem Bekanntheitsgrad wuchs das Produktsortiment, welches heute Gasherde, Backöfen, Kühlschränke, Gefriertruhen, Dunstabzugshauben, Geschirrspüler und Mikrowellen umfasst. Die von Ignis angebotenen Produkte liegen eher im unteren Preissegment und bieten ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.
  • IKEA ist ein multinationaler Einrichtungskonzern, der ursprünglich 1943 von Ingvar Kamprad in Schweden gegründet wurde. Heute gehört das Unternehmen zu der in den Niederlanden registrierten Stiftung Stichting INGKA Foundation. IKEA hat rund 12.000 Artikel im Sortiment. Der größte Umsatz wird nicht mit Möbeln, sondern mit Accessoires, Küchen- und Gebrauchsartikeln sowie Kleinteilen erzielt. Neben Wohnmöbeln sind auch Küchen und die passenden Elektrogeräte wie Geschirrspüler, Herde, Kühlschränke, Mikrowellen, Dunstabzugshauben und Ähnliches im Sortiment zu finden. Die Elektrogeräte werden oftmals von anderen Marken für IKEA produziert.
  • Die AEG Aktiengesellschaft war einstmals einer der größten Elektrokonzerne. 1883 in Berlin als „Deutsche Edison-Gesellschaft für angewandte Elektricität“ gegründet und später in „Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft“ umbenannt, produzierte das Unternehmen Produkte für die Elektrische Energietechnik, für den Haushaltsbedarf sowie Geräte zur Elektrogebäudeheizung und für Straßenbahnen. 1982 wurde die AEG insolvent und 1985 von der Daimler Benz AG übernommen. Heute gehören die Rechte der Marke AEG der schwedischen Electrolux, die Lizenzen zur Verwendung vergibt. Mittlerweile bieten viele Firmen unter der Marke „AEG“ Elektroartikel fast jeder Kategorie an. Darunter Musikanlagen, Autoradios, Ladegeräte, Mobiltelefone und sogar Nähmaschinen.
  • Die Robert Bosch GmbH ist ein multinationales Unternehmen, das im Jahre 1886 von Robert Bosch gegründet wurde. Die Robert Bosch GmbH bildet mit rund 450 Tochter- und Regionalgesellschaften in etwa 60 Ländern die Bosch-Gruppe. Das Unternehmen ist sowohl als Automobilzulieferer, als Hersteller von Gebrauchsgütern wie Elektrowerkzeugen und Haushaltsgeräten sowie in der Industrie- und Gebäudetechnik tätig. In der automatisierten Verpackungstechnik nimmt Bosch einen führenden Platz ein. Der Sitz der Geschäftsführung befindet sich in Stuttgart. Mit einem Stammkapital von rund 1,2 Milliarden Euro gehört Bosch zu den größten Gesellschaften mit beschränkter Haftung in Deutschland. Lange Zeit war die Automobilzuliefersparte von Bosch der weltweit größte Zulieferer von Automobilelektronik und –mechatronik. In Deutschland beschäftigt Bosch rund 132.000 Mitarbeiter an 80 Standorten und weltweit rund 375.000 Mitarbeiter an rund 260 Standorten in rund 50 Ländern. 2015 wurden ca. 70,6 Milliarden Euro Umsatz erzielt.
  • Die Siemens Aktiengesellschaft ist heute eine deutsche Holdinggesellschaft eines Technologiekonzerns. Ursprünglich war Siemens & Halske eine Telegraphen Bau-Anstalt, welche von Werner Siemens und Johann Georg Halske im Jahr 1847 gegründet wurde. Heute ist der Siemens Konzern in rund 190 Ländern vertreten und gehört zu den weltweit größten Unternehmen im Bereich der Elektrotechnik und Elektronik. Die an der Frankfurter Börse notierte Siemens AG sitzt in Berlin und München und unterhält alleine in Deutschland ca. 125 Standorte.
  • Constructa ist ein Markenname für Haushaltsgeräte bzw. Haushaltsgroßgeräte. In den frühen 1950ern wurde unter diesem Namen der erste deutsche Haushaltswaschvollautomat mit verglaster Fronttür – dem Bullauge – entwickelt und in den Markt eingeführt. In den 1950er und 1960er Jahren war Constructa der führende Anbieter von vollautomatischen Waschmaschinen.
  • Die Neff GmbH wurde 1877 von Carl Andreas Neff in Bretten gegründet. Neff ist Hersteller von Einbau-Haushaltsgeräten. Das Unternehmen beschäftigt rund 1300 Mitarbeiter und produziert jährlich etwa 1,5 Mio. Geräte. Das Unternehmen wird hauptsächlich vom Standort München aus koordiniert. Vertrieben werden Neff Geräte in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Österreich, Griechenland, Zypern, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Russland und Israel. Seit 1982 gehört die Neff GmbH einer 100%igen Tochtergesellschaft der BSH Hausgeräte GmbH.

Ich suche ein Ersatzteil für