Defekte Türmanschette, was ist jetzt zu tun?

Sollte es während des Waschgangs hörbare Klappergeräusche gegeben haben, könnte der Schaden an der Dichtung durch einen scharfen Metallgegenstand verursacht worden sein. Es wäre nicht das erste Mal, dass Schrauben, Nägel oder Klammern im Arbeitskittel vergessen werden. Erkennbar ist diese Misere an einer mehr oder weniger stark eingerissenen Türmanschette, die nun dafür sorgt, dass die Waschmaschine ausläuft. Doch der Wechsel der beschädigten Dichtung ist prinzipiell selbst möglich. Wer sich das nicht zutraut, wird einen Servicetechniker zur Hilfe rufen müssen.

Für den Fall, dass an der Türmanschette äußerlich keine Beschädigung feststellbar ist, haben wir in unserem Beitrag Die Waschmaschine läuft aus – Ursachen und Lösungen weitere mögliche Fehlerquellen beschrieben.

Der handwerkliche Aufwand für unser neues Projekt „AEG Waschmaschine läuft aus“ ist allerdings um einiges höher als beispielsweise beim Reinigen des Flusensiebs oder dem Wechsel einer defekten Kontrollleuchte hinter dem Bedienungspaneel. Dennoch sind die Arbeiten, die beim Wechseln der Türmanschette anfallen, für einen durchschnittlich geübten Hobbyschrauber kein nennenswertes Problem. Wir erläutern die einzelnen Handgriffe nachvollziehbar am Beispiel einer AEG Lavamat Exclusiv Protex aus der Baureihe L71479FL.


Wichtiger Sicherheitshinweis

Wie bei allen Projekten, die wir beschreiben, legen wir auch bei diesem besonderen Wert auf die eigene Sicherheit und weisen darauf hin, dass die defekte Waschmaschine für die Zeit der Reparatur vom Stromnetz getrennt sein muss. Der Wasseranschluss sollte ebenfalls geschlossen bleiben, um eine weitere Überflutung zu vermeiden. Informiere Dich vor diesem Eingriff zusätzlich über die gesetzlichen Arbeits- und Brandschutzbestimmungen, die von Land zu Land unterschiedlich sein können.

Weiterhin machen wir darauf aufmerksam, dass durch einen Wechsel der Türmanschette in Eigenregie und unter Ausschluss einer autorisierten Vertragswerkstatt eine eventuell noch aktuelle Werksgarantie erlöschen könnte.


Benötigtes Werkzeug und Material

Dichtungen der benötigten Größe und Güte zählen generell zu den relativ teuren Ersatzteilen, sodass Du beim Projekt „Türmanschette wechseln“ Materialkosten zwischen 50 und 90 Euro kalkulieren musst. Die Manschetten können natürlich auch direkt hier im Shop bestellt werden.

Besondere Spezialwerkzeuge sind für diese Reparatur nicht erforderlich. Ein Steckschlüsselsatz sollte aber ebenso bereitliegen wie eine griffige Zange und die gängigsten Größen an Schlitz-, Kreuzschlitz- sowie Torx-Schraubendrehern.


Entfernung Frontblende von der Waschmaschine

Um die Türmanschette wechseln zu können, müssen zunächst einige Teile in deren Nähe demontiert werden. Das wiederum erfordert ein logisches Herangehen, damit der Schaden an der Maschine nicht noch größer wird. Die Blende muss daher als Komplettteil von der Maschine abgenommen werden, da es keinen anderen Weg gibt, um die Manschette vom Bottich zu trennen. Keine unlösbare Aufgabe, aber eben in einer ganz bestimmten Reihenfolge zu erledigen, die ein wenig zeitaufwendig ist und etwas Geschick abverlangen wird. Die optimale Reihenfolge für das fachmännische Zerlegen des Frontbereichs kann in unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung Waschmaschine reparieren – Frontblende zerlegen nachgelesen werden.

Nachdem dies gelungen ist, geht es nun gleich daran, die beschädigte Manschette auszuwechseln, die für das Auslaufen der AEG Waschmaschine verantwortlich ist.


Lage der Türmanschette und ihre Ausrichtung

Die korrekte Lage und Ausrichtung der Türmanschette ist mitunter entscheidend für den Erfolg der Reparatur. Falsch eingebaut wird entweder die Manschette nicht dicht sein bzw. die Tür nicht ordnungsgemäß schließen. Daher sollte auf Markierungen geachtet werden, welche sich meist auf der Manschette und am Bottich bzw. am Gegengewicht wieder finden. Damit ist die korrekte Lage der Manschette definiert. Und genau so muss auch die neue wieder eingebaut werden.
Am unteren Rand der Manschette finden sich Löcher. Diese Abflusslöcher sind nach innen gerichtet, damit das Wasser nicht in Richtung Tür sondern in Richtung Bottich läuft.


Türmanschette Entfernen

Das Entfernen der defekten Manschette muss besonders vorsichtig erfolgen. Der in unmittelbarer Nähe befindliche Bottich oder gar der Falz dürfen nicht durch ein zu beherztes Herangehen mit dem Werkzeug in Mitleidenschaft gezogen wird. Zuerst muss der Spannring aus seiner Arretierung gelöst und entfernt werden. Anschließend ist die jetzt zugängliche Manschette an der Reihe, die nach oben gezogen wird und damit schnell vom Bottich getrennt wäre. Auch wenn der Kunststoff ein wenig am Boden zu kleben scheint, sollte sie sich restlos lösen lassen. Eventuelle Rückstände oder andere Ablagerungen am Trommelrand bzw. dem Falz lassen sich bei dieser Gelegenheit mit einem in Spülmittel getränkten Tuch sehr leicht entfernen.


Wechsel der Türmanschette

Damit können wir nun die Türmanschette wechseln, die ursächlich für die diagnostizierte Störung „Waschmaschine läuft aus“ verantwortlich ist. Das neue Ersatzteil muss jetzt praktisch nur noch eingesetzt werden. Dafür wird die im Neuzustand noch etwas spröde Manschette ein wenig vorbereitet, indem wir ihr Material an der Nut etwas elastischer machen. Hierfür eignet sich die Oberflächenbehandlung mit ein wenig in Wasser aufgelöster Flüssigseife ausgezeichnet. Die Lauge wird mit den Fingern gleichmäßig zu beiden Seiten der Manschette verteilt und eingerieben.

Danach kann die nun etwas weichere Nut vorsichtig mit den Fingern geöffnet und so am oberen Bottichrand gleichmäßig über den vorgesehenen Falz gezogen werden. Dabei wie oben beschrieben auf die Markierung achten. Begonnen wird am besten auf der linken Seite. Ist der Sitz an dieser Stelle korrekt, sodass die Manschette absolut gerade und eben aufliegt, folgt erst die rechte Seite und danach der untere Teil. Am Ende sollte alles gleichmäßig eben und zugleich in den dafür vorgesehenen Falz hineingerutscht sein.
Wirft die Türmanschette Falten bzw. liegt diese nicht ordnungsgemäß am Bottich der Waschmaschine an, kann die Dichtheit nicht garantiert werden. Geprüft kann dies werden indem mit einem Finger die Vertiefung, in welche der Spannring eingesetzt wird, entlanggefahren wird. Werden Wellen oder Falten ertastet, so muss nachgebessert werden. An dieser Stelle keineswegs mit Gewalt nachhelfen! Besser alles noch einmal aus der Führung herausziehen und mit dem Einsetzen neu beginnen.

Nachdem ein stabiler und durchweg faltenfreier Sitz der Manschette am Bottich der Waschmaschine gewährleistet ist, kann nun die Montage der Spannfeder bzw. des Spannrings erfolgen. Das kostet jetzt letztmalig ein wenig Geschick wie auch Kraft, denn die Feder muss gleich am Anfang entsprechend straff gespannt und dabei gleichzeitig von oben nach unten gleichmäßig anliegend an der vorgesehenen Stelle aufgezogen werden, ohne dass sich nachträglich am Sitz der Türmanschette noch etwas ändert. Korrektes Arbeiten an dieser Stelle ist immens wichtig, da ansonsten die Dichtheit, besonders im Betriebszustand, nicht hundertprozentig garantiert ist. Für den Fall, dass der erste Versuch misslingt, empfehlen wir, den Spannring komplett aus seiner Führung zu nehmen und nochmals von vorn zu beginnen.


Endkontrolle der Türmanschette

Trotz mühevoller Reparatur: Sollte die eben eingesetzte Sicherungsfeder die Türmanschette aus ihrem Sitz befördert oder zu einer Faltenbildung des Materials beigetragen haben, kann es passieren, dass die Waschmaschine dennoch wieder ausläuft. Wir empfehlen daher, die Manschette bezüglich ihrer vollständig planen Auflage noch einmal aufmerksam zu überprüfen. Dieser Abschlusstest gelingt am einfachsten, wenn Du den korrekten Sitz mit mäßigem Fingerdruck über den gesamten Durchmesser der Manschette abtastest. Sind dabei keine Unebenheiten oder andere Auffälligkeiten spürbar, ist Dein Projekt „Türmanschette wechseln“ erfolgreich abgeschlossen, und die Maschine wird künftig nicht mehr auslaufen.


Somit verbleibt nur noch die korrekte Montage der Frontblende, die nun in gleicher Weise, aber in umgekehrter Reihenfolge stattfindet. Falls Du Dir dabei unsicher bist, schau einfach noch einmal in unsere Anleitung, die Dir Step by Step die richtige Vorgehensweise erklärt.